Jetzt Golfbälle kaufen - neu oder bespielt

High Performance für volle Kontrolle und spitzen Weiten!

Golfbälle

Damit Sie auf dem Golfplatz rundum zufrieden sind, bieten wir Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen Golfball- und Lakeballs-Varianten an. Wir von par71 helfen Ihnen gerne dabei, das richtige Modell für Sie zu finden. Sprechen Sie uns einfach an – vor Ort in unserem Golfshop in Ratingen, via Telefon oder ganz bequem über das Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie!

Welche Arten von Golfbällen gibt es?

  • 1-Piece-Bälle
  • 2-Piece-Bälle 
  • 3-Piece-Bälle

Der 2-Piece-Ball: Gerade bei Freizeitgolfern und Anfängern mit einem hohen Handicap sind diese Golfbälle sehr beliebt, denn sie ermöglichen gerade Flugbahnen und ein sicheres Ballgefühl.

Der 3-Piece-Ball: Dank der zwei Kerne, die mit einer dünnen Schicht überzogen sind, bietet diese Ausführung ein weiches Schlaggefühl bei hohen Flugweiten. Erfahrene Golfer können mit einem Spin beim Abschlag exakte Landepositionen erreichen.

Der 4- und 5-Piece-Ball: Golfer mit niedrigem Handicap greifen gerne zum 4- oder 5-Piece Golfball, denn er nimmt bei einem kurzen Spiel mehr Spin an und ermöglicht erfahrenen Spielern so besonders präzise Schläge.Passende Golfschläger finden Sie in unserer Kategorie Golfschläger.

Große Auswahl an Bällen

Günstige Golfbälle kaufen Sie bei uns von den Top Marken

Eines der wichtigsten Gegenstände beim Golfen. Da es häufiger vorkommt das Golfbälle nicht den Weg zu ihrem Besitzer zurückfinden, ist es wichtig immer genug davon beim Golfausflug dabei zu haben. Bei Par71 finden Sie die verschiedensten Varianten von Golfbällen – ob nun in der großen 50er Packung oder im kleinen 12er Set. Die Bälle sind alle von namhaften Anbietern wie beispielsweise Titleist, Bridgestone oder Pinnacle. Das Besondere hier sind die Lakeballs. Es wird eine große Vielfalt an Lakeballs geboten.

Lakeballs: Die günstige Alternative zu Golfbällen

Natürlich müssen Sie Golfbälle nicht fabrikneu kaufen. Gerade wenn Sie viel in eine hervorragende Golfausrüstung gesetzt haben, ist es Ihnen sicher ganz recht, ein wenig Geld zu sparen – ohne dabei natürlich auf Qualität verzichten zu müssen. Lakeballs sind da genau die richtige Wahl. Denn wie der Name (auf Deutsch: „Seebälle“) schon verrät, werden Lakeballs aus Wasserhindernissen geangelt. Aber keine Sorge: Sie werden keinen Unterschied zu einem fabrikneuen Golfball erkennen, denn Lakeballs werden in einer aufwendigen Prozedur gereinigt und aufbereitet. Für Sie bedeutet das, Sie können bares Geld sparen, ohne dabei Abstriche machen zu müssen.

  • Qualität: Auf einen Blick erkennen Sie durch die „A“-Buchstaben die Qualitätsstufe des Balls. Hier gilt: Je höher die Anzahl der „A“-Buchstaben umso höher die Qualität. Sie entscheiden selbst, welche Stufe Sie für Ihre Golfausrüstung benötigen. Lakeballs mit leichten Gebrauchsspuren und einer geringen „A“-Stufe eignen sich hervorragend für ein Training.
  • Erste Wahl: AAAA Lakeballs haben keine Gebrauchsspuren und sind das Modelljahr betreffend möglichst nah am aktuellen Stand.
  • Zweite Wahl: Lakeballs der Qualitätsstufe AAA haben nur minimale Gebrauchsspuren. Dementsprechend lässt sich mit diesen Bällen hervorragend golfen. Einige Lakeballs erster Wahl wurden sogar nur einmal geschlagen, bevor sie direkt ins Wasser geflogen sind. Diese gebrauchten Golfbälle sind also in hervorragender Verfassung.
  • Dritte Wahl: Bei einem gebrauchten Golfball zweiter Wahl (AA) sind schon die ein oder anderen Gebrauchsspuren sichtbar. Dennoch bieten diese Lakeballs hervorragende Flug- und Rolleigenschaften und sind ideal geeignet für Ihr nächstes Training.

 

Golfball Zubehör

Golfbälle und passendes Zubehör
Neben den angesprochenen Golfball-Variationen selbst,gibt es natürlich noch viel Zubehör für Golfbälle. An der aller ersten Stelle stehen dabei natürlich die Golftees. Ein Golftee ist ein kleiner Stift, der in den Boden des Golfkurses gesteckt wird, um so den Ball zu erhöhen. Ein Golftee hilft dem Spieler dabei, den Ball mit dem sogenannten "Sweet-Spot" des Schlägers leichter zu treffen. Ein Tee oder auch Golftee verfügt demnach über eine winzige Auflagefläche, an der Oberseite des Stifts, worauf der Spieler dann den Ball legt.

Ballmarker: Bei einem Ballmarker handelt es sich, wie es der Name auch schon mit sich bringt, um eine Hilfe zur Markierung der Position eines Golfballs. Sollte ein Ball aufgehoben werden müssen, hat man mit einem Ballmarker eine kleine Markierung auf dem Golfplatz, sodass man dort den Ball wieder an seine exakte Position zurückführen kann.

Die Ballangel: Bei der Ballangel handelt es sich um einen Stab, an dem ein Korb befestigt ist. Sollte ein Ball in einem Wasserhindernis landen, so hat man die Möglichkeit diesen mithilfe einer Ballangel, aus dem Wasser zu holen.
Zuletzt angesehen

Immer die besten Angebote per E-Mail

JETZT kostenlos anmelden und Sparen!
Top