Golfzubehör

Was Einsteiger wirklich benötigen

In den vergangenen Wochen habe ich Ihnen die Grundausstattung für diesen wundervollen Sport vorgestellt. Dazu zählen u.a. Golfschläger, Golfbälle und Golfbekleidung. Heute dreht sich bei mir alles um kleine, hilfreiche Extras. Es geht ums Golfzubehör, das sich grundsätzlich in zwei Kategorien einteilen lässt. Zum einen sind das die Teile, die Sie auf dem Golfplatz unbedingt dabei haben sollten. Und zum anderen handelt es sich um Ausrüstung, die Ihnen zwar das Leben zwischen Abschlag und Grün erleichtert, aber nicht zwingend notwendig ist.

Laser EntfernungsmesserDieses Golfzubehör gehört in jedes Bag

Zu den absoluten „Must-haves“, also den unverzichtbaren Ausrüstungsgegenständen, gehört die Pitchgabel. Beim Pitchen, dem Annäherungsschlag ans Grün, muss der Ball auf kurzer Strecke eine ordentliche Höhe erreichen. Der Golfer muss den Ball also in einem besonders hohen Bogen schlagen. Dabei passiert es ziemlich oft, dass ein kleines Loch in den Rasen geschlagen wird. Golfspieler sind allerdings gut erzogen und hinterlassen alles so, wie sie es vorgefunden haben. Mit einer Pitchgabel kann der Golfer die Unebenheiten im Platz sofort ausbessern, bevor er mit ruhigem Gewissen weiterspielt. Ebenfalls unverzichtbar: Das Tee -ein kleiner Stift aus Kunststoff oder Holz, der in den Boden gesteckt wird. Darauf kommt dann der Ball, der so beim Abschlag einige Zentimeter über dem Boden und dadurch leichter zu spielen ist. Gerade für Golf-Neulinge ist das Tee ein unheimlich praktisches Golfzubehör. Der Umwelt zuliebe benutze ich selbst übrigens ausschließlich Tees aus unbehandeltem Holz oder Holz-Tees mit wasserlöslichen Lacken. Sollte es mal verloren gehen, kann ein Tee aus Holz einfach und umweltfreundlich verrotten. Außerdem schadet es, im Gegensatz zu den Kunststoff-Modellen, den Maschinen der Greenkeeper nicht.

Golfausrüstung, die das Spielen leichter macht

Chipping NetSpeziell für Einsteiger ist es sinnvoll, wenn sie eine Zählkette oder etwas Ähnliches im Golfbag haben, mit dem sie den Überblick über die Spielergebnisse (Scores) behalten. Außerdem sind Ballröhren oder Balltaschen eine echte Hilfe bei Trainingseinheiten. Ballangeln, mit denen Sie Golfbälle aus unzugänglichen Hindernissen fischen können, sind auch ein sehr nützliches Golfzubehör. Äußerst praktisch sind auch viele technische Hilfsmittel, allen voran GPS-Geräte , GPS-Uhren und Lasergeräte, mit denen Sie blitzschnell die Entfernung zum nächsten Loch messen. Der große Vorteil bei den Lasern: Sie können damit auch ganz einfach andere Ziele anpeilen, wie z.B. Bunkerkanten oder Richtungswechsel auf dem Fairway, die sogenannten Doglegs. Ein tolles und besonders vielseitiges Golfzubehör sind die Tour-Sticks. Mit den langen, dünnen Stäben können Sie etwa beim Training ihre Ausrichtung prüfen oder spezielle Schwingübungen machen. Ich selbst übrigens möchte auf Tour-Sticks und Entfernungsmesser als Golfzubehör nicht mehr verzichten.

Golfzubehör: Umfassendes Sortiment bei par71

Golfausrüstung ist mehr als „nur“ Schläger, Schuhe und Bälle. Mit dem richtigen Zusatz-Equipment macht eine Runde auf dem Platz gleich doppelt so viel Spaß. Eine große Auswahl an praktischem Golfzubehör finden Sie im par71 Golfshop. Schauen Sie doch einfach mal in unserem Golfshop vorbei und stöbern Sie etwas herum. Unsere Golfexperten helfen Ihnen gerne weiter. Viel Spaß auf dem Golfplatz!

Charlotte Meis

Immer die besten Angebote per E-Mail

JETZT kostenlos anmelden und Sparen!
Top