Golfbälle

Mit dem richtigen Golfball zum erfolgreichen Spiel

Er ist zwar klein, aber nicht zu unterschätzen. Um wen es geht? Natürlich um den Golfball. Denn um auf dem Platz erfolgreich zu sein, brauchen Sie nicht nur einen guten Golfschläger, sondern auch einen Ball, der zu Ihnen passt. Ob für Anfänger oder Profis, für Damen oder Herren, in Weiß oder in bunten Tönen, als gebrauchter Lakeball oder im neuen Zustand – wählen Sie das Modell aus, mit dem Sie auf dem Fairway eine Top-Figur machen. Im par71 Golfshop erhalten Sie jeden einzelnen Golfball ausschließlich von renommierten Marken wie Callaway, Bridgestone, TaylorMade, Titleist oder Wilson.

Dimples und Pieces: Der beste Golfball für Ihren Spieltyp

Trotz seiner knapp 4,5 Zentimeter Durchmesser hat es der Golfball faustdick hinter der Schale. Aus gutem Grund hat er keine glatte Oberfläche. Denn die kleinen Vertiefungen, auch Dimples genannt, sorgen nicht nur für die Stabilität und Weite des Fluges, sondern auch für einen deutlich geringeren Luftwiderstand. Jeder Hersteller hat jedoch seine ganz eigene Philosophie über die Anzahl und die Tiefe der Dimples. Für Sie ist das ein toller Vorteil, denn Sie können dadurch genau die richtigen Golfbälle für Ihren Spieltyp auswählen. Neben den Dimples ist auch die Anzahl der Schichten (Pieces) bedeutend. Hierbei gilt, für Anfänger sind wenig Schichten von Vorteil, erfahrene Golfer sollten sich für mehrere Schichten entscheiden:
  • 2-Piece: Gerade bei Freizeitgolfern und Anfängern mit einem hohen Handicap sind diese Golfbälle sehr beliebt, denn sie ermöglichen gerade Flugbahnen und ein sicheres Ballgefühl.
  • 3-Piece: Dank der zwei Kerne, die mit einer dünnen Schicht überzogen sind, bietet diese Ausführung ein weiches Schlaggefühl bei hohen Flugweiten. Erfahrene Golfer können mit einem Spin beim Abschlag exakte Landepositionen erreichen.
  • 4- und 5-Piece: Golfer mit niedrigem Handicap greifen gerne zum 4- oder 5-Piece Golfball, denn er nimmt bei einem kurzen Spiel mehr Spin an und ermöglicht erfahrenen Spielern so besonders präzise Schläge.

Lakeballs: Die günstige Alternative

Natürlich müssen Sie Golfbälle nicht fabrikneu kaufen. Gerade wenn Sie viel in eine hervorragende Golfausrüstung gesetzt haben, ist es Ihnen sicher ganz recht, ein wenig Geld zu sparen – ohne dabei natürlich auf Qualität verzichten zu müssen. Lakeballs sind da genau die richtige Wahl. Denn wie der Name (auf Deutsch: „Seebälle“) schon verrät, werden Lakeballs aus Wasserhindernissen geangelt. Aber keine Sorge: Sie werden keinen Unterschied zu einem fabrikneuen Golfball erkennen, denn Lakeballs werden in einer aufwendigen Prozedur gereinigt und aufbereitet. Für Sie bedeutet das, Sie können bares Geld sparen, ohne dabei Abstriche machen zu müssen.
  • Qualität: Auf einen Blick erkennen Sie durch die „A“-Buchstaben die Qualitätsstufe des Balls. Hier gilt: Je höher die Anzahl der „A“-Buchstaben umso höher die Qualität. Sie entscheiden selbst, welche Stufe Sie für Ihre Golfausrüstung benötigen. Lakeballs mit leichten Gebrauchsspuren und einer geringen „A“-Stufe eignen sich hervorragend für ein Training.
  • Erste Wahl: Lakeballs der Qualitätsstufe AAA haben nur minimale Gebrauchsspuren. Dementsprechend lässt sich mit diesen Bällen hervorragend golfen. Einige Lakeballs erster Wahl wurden sogar nur einmal geschlagen, bevor sie direkt ins Wasser geflogen sind. Diese gebrauchten Golfbälle sind also in hervorragender Verfassung.
  • Zweite Wahl: Bei einem gebrauchten Golfball zweiter Wahl (AA) sind schon die ein oder anderen Gebrauchsspuren sichtbar. Dennoch bieten diese Lakeballs hervorragende Flug- und Rolleigenschaften und sind ideal geeignet für Ihr nächstes Training.

Vielfältige Golfball-Auswahl

Qualitätsstufe, Dimples und Pieces - bei Golfbällen gibt es einiges zu beachten. Denn jeder verfügt über seine ganz speziellen Eigenschaften. Abgesehen von diesen Kriterien gibt es verschiedene Modelle. Suchen Sie sich genau den einen aus, der für Ihr Spiel ideal ist:
  • Golfball für Damen: Ein speziell für Damen gefertigter Golfball ermöglicht schon bei geringen Schlägerkopfgeschwindigkeiten hohe Leistungen. Der weiche Kern im Inneren sorgt für eine hohe Beschleunigung und eine weite Flugbahn.
  • High-Speed-Golfball: Marken wie Callaway oder TaylorMade bieten spezielle Bälle, die Schwunggeschwindigkeiten von bis zu 170 km/h erreichen können. Die besondere aerodynamische Beschaffenheit ermöglicht diesen sehr geringen Strömungswiderstand.
  • Weicher Golfball: Golfer, die ein Zusammenspiel aus langen Flugweiten und ein sanftes Ballgefühl wollen, sind mit einem weichen Golfball bestens bedient. Der weiche Kern bietet bereits beim Kontakt mit dem Ball sehr hohe Ballgeschwindigkeiten.

par71: Golfbälle und Lakeballs vom Spezialisten

Damit Sie auf dem Golfplatz rundum zufrieden sind, bieten wir Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen Golfball- und Lakeballs-Varianten an. Wir von par71 helfen Ihnen gerne dabei, das richtige Modell für Sie zu finden. Sprechen Sie uns einfach an – vor Ort in unserem Golfshop in Ratingen, via Telefon oder ganz bequem über das Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie!
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.